Chris Töpperwien Vermögen

Chris Töpperwien Vermögen
Chris Töpperwien Vermögen

Chris Töpperwien Vermögen | Christian (Chris) Töpperwien wurde erstmals Anfang 2019 nach seinem Umzug ins 13. RTL-Dschungelcamp öffentlich bekannt. Es war jedoch nicht ausreichend. Zuvor war er in verschiedenen Fernsehsendungen zu sehen, darunter taff, Brisant und Punkt 12. 2020 ein weiteres “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” Wettbewerb stattfinden wird. Aber wo sollen wir anfangen? Von welchen Kandidaten sprechen wir?

Chris Töpperwien und Bastian Yotta waren früher gute Freunde. 2018 waren die beiden jedoch in einen Konflikt verwickelt, der seit ihrem Einzug ins Dschungelcamp vor einem weltweiten Publikum offen tobt. Zur Freude der Fans von “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” sind beide Kontrahenten noch im Rennen um die Dschungelkrone und das 100.000 Euro Preisgeld in der vierzehnten von sechzehn Folgen der RTL-Reality-Sendung.

Chris Töpperwien Vermögen
Chris Töpperwien Vermögen

Chris Töpperwien ist in Neuss, einem Vorort von Düsseldorf, geboren und aufgewachsen. Am 26. Februar 1974 wurde er geboren. Rund eineinhalb Jahre betrieb er die Filiale „Iss was“ im Kölner Kaufhof. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation, die er 1996 erfolgreich abschloss. 2003 gründete er eine Kölner Werbefirma.

Die Fernsehkarriere von Chris Töpperwien begann mit der Doku-Soap-Serie “Goodbye Germany! The Emigrants” auf dem Fernsehsender Vox. Vox berichtete über zahlreiche Episoden über das Leben und arbeitete als “Currywurst-Typ” in Los Angeles. Seinen Lebensunterhalt suchte er zunächst über Silberschmuck und das Label Silverangels.

Chris Töpperwien Vermögen
Chris Töpperwien Vermögen

Nach dem Scheitern schlug er eine Karriere in der Gastronomie ein. Mit dem „No. 1 Currywurst Truck“ führte er die deutsche Currywurst 2012 in Los Angeles in die USA ein. Es war ein Hit. Er kaufte zahlreiche Currywurst-Trucks, um die Popularität der deutschen Currywurst in den Vereinigten Staaten zu verbreiten.

%d bloggers like this: