Estefania Wollny Vermögen

Spread the love
Estefania Wollny Vermögen
Estefania Wollny Vermögen

Estefania Wollny Vermögen – 14.000 Euro

Estefania Wollny Vermögen | Estefania Wollny wurde am 21. Februar 2002 in Neuss als Tochter eines Zahnarztes geboren. Sie ist das zweitjüngste von zehn Kindern der Familie Wollny und hat neun ältere Geschwister. Sie war neun Jahre alt, als die Kult-Fernsehserie 2011 uraufgeführt wurde. Seitdem hat sie sich daran gewöhnt, von Kameras verfolgt zu werden und in der Öffentlichkeit zu stehen.

Zu ihren Interessen zählen Musik, Mode und der Einsatz von Make-up-Methoden. Sie wollte schon immer als Sängerin bekannt und finanziell erfolgreich sein. Rihanna, die Sängerin, ist für sie ein tolles Vorbild. Die Wollnys – Estefania Wollny schreckliche große Familie” ist eine Komödie, in der die Familie alles für ihren Erfolg einsetzt. “Es ist immer gestellter, inszenierter und drehbuchabhängiger”, sagt Katja Schneidt über die Aufführung.

Estefania Wollny Vermögen

“Ich glaube, es wäre besser, wenn die Familie ein oder zwei Jahre pausiert, um etwas Ruhe zu genießen”, sagt sie. Davon sind Silvia, Harald und der Rest der Familie noch weit entfernt, denn 2021 wird die Großfamilie wieder auf Sendung sein, damit ihr Reichtum weiter wachsen kann. „Lecker Schmecker Wollny“ ist ein weiteres Format, das noch mehr Umsatz generiert.

In einem Interview mit “InTouch Online” wurde herausgefunden, dass Katja Schneidt, die an “Die ungeschminkte Wahrheit”, ein Buch über die Enthüllungen der Familie Wollny, mitgeschrieben hat, und Jessica Birkenhauer, die an “Die ungeschminkte Wahrheit” mitgeschrieben hat, ein Gehalt bekommen haben erhebliche Geldsumme der Wollnys. „Die Familie kommt aus sehr einfachen Verhältnissen und war in der glücklichen Situation, mit der Serie viel Geld verdienen zu können“, erklärt die Autorin.

Estefania Wollny Vermögen
Estefania Wollny Vermögen

“Die Zahl, die mir mitgeteilt wurde, war 14.000 Euro pro gedrehter Episode, nach den Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Bei vier Episoden pro Monat summiert sich das auf eine beträchtliche Zeit.” Ja, ohne Zweifel! Die untere Schlussfolgerung ist, dass dies einem monatlichen Einkommen von 56.000 Euro entsprechen würde! Auch wenn die Großfamilie gezwungen ist, das Erbe unter sich aufzuteilen, bleibt dennoch ein beträchtlicher Betrag für alle übrig. Hinzu kommt der beachtliche Reichtum, den die Wollny-Kinder durch ihre Position als Influencer angehäuft haben.

Estefania Wollny hat das Herz am rechten Fleck und scheut sich nicht, sich für das einzusetzen, woran sie glaubt. Sie ist manchmal rebellisch, hat aber auch Humor, wenn sie merkt, dass sie einen Fehler gemacht hat. Ihre Mutter Silvia hat ihr einen einzigartigen Humor eingeflößt, den sie sich bis heute bewahrt hat. Infolgedessen nimmt sie das Leben nicht zu ernst und könnte an einigen Stellen der Serie als unschuldig und infantil wirken.

In Deutschland ist eine Großfamilie mit 11 Kindern natürlich eine Anomalie. Daran müssen sich die Macher der Sendung „Die Wollnys – eine zu große Familie“ im Jahr 2011 gedacht haben, als sie mit der Arbeit begannen. Viele Zuschauer hätten zuerst die Verbindung zwischen Al Bundy und der ikonischen Fernsehserie “Eine schreckliche wundervolle Familie” hergestellt und sich daraufhin eingeschaltet, um die Serie zu sehen. Während Al Bundy & Co. eine Komödie ist, ist das Wollnys ein Reality-Programm, das auf realen Ereignissen und Menschen basiert.

Mit 11 Kindern ist immer etwas los und alle müssen mithelfen. Papa Dieter und Mama Silvia waren damals getrennt, Mama Silvia hatte ihren Freund Harald als Partner mitgebracht. „Großflächig“ werden typische Familienanliegen wie Pubertät, Wohnungsreinigung und Geschwister angesprochen. Viele Zuschauer glauben, dass sie selbst noch in einer anständigen Position sind.

%d bloggers like this: