Web Analytics Made Easy - Statcounter

Helen Mccrory tot

Spread the love

Helen Mccrory tot:- Helen, eine in London geborene Tochter der Schauspielerinnen Ian und Anne McCrory, wurde 1968 geboren. McCrorys älteste Tochter, sie war die Erstgeborene. Sie wuchs in verschiedenen Nationen auf, darunter Norwegen, Nigeria, Frankreich und Madagaskar.

Helen Mccrory tot
Helen Mccrory tot

McCrory absolvierte die London University of the Arts. Um ihre schauspielerischen Fähigkeiten zu verbessern, ging sie zum London Drama Center.Weitere bemerkenswerte Film- und Fernsehauftritte sind Penny Dreadful, Peaky Blinders und His Dark Materials (alle unter der Regie von Martin Scorsese) sowie Martin Scorseses Hugo Cabret und der Bond-Blockbuster Skyfall.

Für ihre Rolle als Cherie Blair in dem Oscar-nominierten Film „The Queen“ und der Fernsehserie „The Special Relationship“ nach Peter Morgans Drehbüchern hat sie größte Anerkennung erhalten.

Die Königin verlieh McCrory bei der Neujahrsfeier 2017 den Rang eines Offiziers im Orden des Britischen Empire. Sie heiratete am 4. Juli 2007 den Schauspieler Damian Lewis.

Narcissa Malfoy, die Mutter des Hogwarts-Schülers Draco Malfoy, debütierte 2009 in der Fantasy-Serie. In „Harry Potter und der Halbblutprinz“ taucht sie zum ersten Mal auf. Die Heiligtümer des Todes haben sie auch in andere Elemente verwickelt.

Seit McCrory 2017 den Rang eines Offiziers im Britischen Empire (OBE) erhalten hat, hat Königin Elizabeth II. ihn zum Nationalhelden erklärt. Sie heiratete am 4. Juli 2007 den Schauspieler Damian Lewis. Sie hatten einen Sohn und eine Tochter, also teilten sie sich die elterliche Verantwortung.

Vor ihrer Rückkehr nach London machte die Familie einen Zwischenstopp in Los Angeles. Mit 52 erlag sie einem Krebsleiden und starb im April desselben Jahres. Helen McCrory wurde 1968 in London als erstes Kind von Ian und Anne McCrory geboren. Sie ist das älteste der McCrory-Kinder und auch das intelligenteste.

McCrory begann ihre Schauspielkarriere im Fernsehen, bevor sie eine kleine Rolle in Neil Jordans Spielfilm Interview with the Vampire bekam. Danach trat sie in einer Reihe von Kostümfilmen auf, darunter Casanova und Beloved Jane, in denen sie Gastauftritte hatte. Als Narzissa Malfoy spielte McCrory die Rolle in dem Film Harry Potter und der Halbblutprinz von 2008.

Sie wuchs in verschiedenen Nationen auf, darunter Norwegen, Nigeria, Frankreich und Madagaskar. McCrory absolvierte die London University of the Arts. Um ihre schauspielerischen Fähigkeiten zu verbessern, ging sie zum London Drama Center. McCrory begann ihre Schauspielkarriere im Fernsehen, bevor sie eine Nebenrolle in Neil Jordans Spielfilm Interview with the Vampire bekam.

In der britischen Gangsterserie Peaky Blinder spielte sie eine wichtige Figur namens Polly Gray. „James Bond 007: Skyfall“, „Hugo Cabret“ und „The Queen“ wurden alle von Martin Scorsese inszeniert, und McCrory spielte in allen dreien mit.

Darüber hinaus trat sie sowohl in den Verfilmungen von Harry Potter als auch in den Heiligtümern des Todes auf. Für ihre Rolle als Cherie Blair in dem Oscar-nominierten Film „The Queen“ und der Fernsehserie „The Special Relationship“ nach Peter Morgans Drehbüchern hat sie größte Anerkennung erhalten.

Danach trat sie in einer Reihe von Kostümfilmen auf, darunter Casanova und Beloved Jane, in denen sie Gastauftritte hatte. In dem Film Harry Potter und der Halbblutprinz von 2008 wurde McCrory als Narcissa Malfoy gecastet. Abgesehen davon war sie eine Schlüsselfigur in beiden Filmen, die auf Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 basieren.

Helen Mccrory tot

“Nach einem heldenhaften Kampf gegen den Krebs starb Helen McCrory friedlich zu Hause, umgeben von einer Welle der Liebe ihrer Freunde und Familie”, heißt es in offiziellen Twitter-Konten. Leider muss ich Sie über den Tod dieser schönen und mächtigen Frau informieren.

Peaky Blinders und Harry Potter’s Wizarding World würdigten Helen McCrory mit bewegenden Bemerkungen in den sozialen Medien: „Es bricht mir das Herz, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die liebenswerte und mächtige Frau, die Helen McCrory war, so sanft starb, wie sie gelebt haben.“

Furchtlos. Wir sind dankbar, sie in unserem Leben gehabt zu haben, und wir wissen, wie glücklich wir sind, sie in unserem Leben gehabt zu haben. Sie hatte einen Verstand, der weit über dem Durchschnitt lag. Ich bedanke mich bei Ihnen und wünsche Ihnen einen angenehmen Nachmittag.

Beginnend mit Harry Potter und endend mit Peaky Blinders, HELEN MCCRORYS KARRIERE. Ihre erste große Rolle in einem Spielfilm hatte sie 1994 in Interview mit einem Vampir, für den sie für einen Oscar nominiert wurde.

Auf den Plätzen zwei und drei belegten Kostüm- und Historiendramen wie „Monte Christo“ und „The Queen“. Helen McCrory hingegen hat aufgrund ihrer Beteiligung an allen drei Harry-Potter-Filmen eine bedeutende Anhängerschaft.

Die sechste und letzte Staffel von Peaky Blinders ist zu Ende gegangen. In den letzten Folgen zeichnete sich ab, dass Tante Polly nicht in die Handlung zurückkehren wird.

Unter den Fans von Peaky Blinders gibt es widersprüchliche Gefühle, während sie auf die kommende sechste Staffel der Serie und die Veröffentlichung neuer Folgen warten. Dies ist nicht nur der letzte Lauf der Show in Großbritannien. Es wurde auch bekannt gegeben, dass ein beliebter Charakter in der letzten Staffel der Serie nicht zurückkehren wird.

Tante Polly, Spielchend von Helen McCrory in der Harry-Potter-Reihe, ist das Thema unserer Diskussion. McCrory starb im April 2021 nach der Krebsdiagnose im Beisein ihrer Familie und Freunde.

Sie kündigte, nachdem sie von ihrer Diagnose erfahren hatte, und war daher bei keinem der Dreharbeiten zur sechsten Staffel anwesend. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten diese im März 2020 eingestellt und erst im Januar 2021 wieder aufgenommen werden.

So funktionieren die Dinge. Sie vertraute nur wenigen engen Freunden und Familienmitgliedern ihren Kampf gegen den Krebs an.” Laut einer Sprecherin der Show erschien Helen nicht in der sechsten Staffel, aber Polly ist ein reguläres Besetzungsmitglied.

“Ihre Anwesenheit wird von ihren Lieben gespürt.” Die Geschichte von Peaky Blinders wird auch nach dem Ende der letzten Staffel der Serie im Fernsehen weitergehen. Der letzte Spielfilm dieser Serie wird ein Wiedersehen der Shelbys und anderer Darsteller enthalten, darunter Cillian Murphy, der zuvor von der BBC enthüllt wurde.

Sie hatten einen Sohn und eine Tochter, also teilten sie sich die elterlichen Pflichten. Vor ihrer Rückkehr nach London machte die Familie einen Zwischenstopp in Los Angeles. Mit 52 erlag sie einem Krebsleiden und starb im April desselben Jahres. Helen McCrory, eine bekannte britische Schauspielerin, starb laut ihrem Ehemann Damian Lewis im Alter von 52 Jahren an Krebs.

Lewis sagte, McCrory sei laut ihm nach einem „heroischen Kampf gegen den Krebs“ still zu Hause gestorben. Der Tod von Helen McCrory, die sowohl schön als auch mächtig war, war “traurig zu berichten”, sagt Damien Lewis.

“Sie starb zu Hause, umgeben von einer Flut von Emotionen von Freunden und Familie, nach einem mutigen Kampf gegen den Krebs.” Freunde und Familienmitglieder zeigten Helen McCrory ihre Liebe und Unterstützung. So wie sie ihr Leben gelebt hatte, ging sie hinaus. Furchtlos.

Helen Mccrory tot
Helen Mccrory tot

Die Tatsache, dass sie ein Teil unseres Lebens ist, ist ein Segen, den wir für selbstverständlich halten. Sie funkelte wie ein Licht am Nachthimmel. “Danke, dass Sie das Feuer entzündet haben, junger Mann.” In den Harry-Potter-Filmen ist Len McCrorys Rolle Narcissa Malfoy diejenige, an die sich die Leute am besten erinnern.

%d bloggers like this: