Jan Marsalekb Vermögen

Spread the love
Jan Marsalekb Vermögen
Jan Marsalekb Vermögen

Jan Marsalekb Vermögen | Ein Mann namens Jan Marsalek wird verdächtigt, der Drahtzieher der Buchhaltungskrise des Zahlungsdienstleisters Wirecard zu sein. Der Verdacht lag nahe, dass das untergetauchte ehemalige Vorstandsmitglied (COO) selbst profitiert hatte – aber wie viel er selbst gewonnen hatte, war damals nicht bekannt.

Jan Marsalekb Vermögen – 87 Millionen Euro

Nach einer gemeinsamen Untersuchung der “Süddeutschen Zeitung”, des “NDR”, des “WDR” und des österreichischen Magazins “Profil” steht nun eine konkrete Summe fest: mindestens 505 Millionen Euro. Sein Aufenthaltsort wird von der Staatsanwaltschaft München schon sehr lange gesucht: Das ehemalige Wirecard-Vorstandsmitglied Jan Marsalek (41) ist untergetaucht, und James Henry O’Sullivan (46) ist ein enger Vertrauter des Mannes, der untergetaucht.

Jan Marsalekb Vermögen
Jan Marsalekb Vermögen

Der britische Staatsbürger war ebenfalls untergetaucht, doch nun wurde er in Singapur von Kriminalbeamten festgenommen, nachdem er über das Internet mit ihnen kommuniziert hatte, wie die Tageszeitung “The Straits Times” berichtet. Dem Artikel zufolge wurde die Person am Montag von der Polizei festgenommen und der Beihilfe zur Urkundenfälschung angeklagt.

Der Österreicher Marsalek soll dieses Geld von 2018 bis 2020 von Wirecard mit Hilfe von Vertrauten “umgeleitet” haben, heißt es. Das Forschungsnetzwerk bezieht sich nach Angaben des Forschungsnetzwerks auf eines der Papiere aus dem Europäischen Haftbefehl gegen Marsalek, der am 1. Oktober 2020 vom Landgericht München ausgestellt wurde.

Im Fall von Jan Marsalek verfolgen nun Gläubiger den als Betrüger identifizierten Manager, angefangen bei der Vermieterin des Hauses in der Münchner Prinzregentenstraße, der sogenannten “Marsalek-Villa”. Obwohl sie seit zwei Monaten ohne Geld ist, arbeitet die 81-jährige Münchnerin, die nach dem Zweiten Weltkrieg einen florierenden Schreinereibetrieb aufgebaut und den Gewinn in Immobilien investiert hat, weiter. Die monatliche Miete beträgt rund 45.000 Euro.

Jan Marsalekb Vermögen
Jan Marsalekb Vermögen

Konkret geht die Untersuchung davon aus, dass O’Sullivan die im Stadtstaat ansässige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Citadelle in einem Schreiben an eine Tochtergesellschaft des Wirecard-Finanzdienstleisters angewiesen hat, den Anschein eines Treuhandkontos mit Vermögenswerten im Wert von rund 87 Millionen Euro zu erwecken Gesellschaft. Nach vielen Medienberichten ist die Staatsanwaltschaft München auf der Suche nach O’Sullivan, der verdächtigt wird, bei der Veruntreuung von Wirecard-Vermögen mitgewirkt zu haben. Ob sie einen Auslieferungsantrag stellen wird, ist noch nicht bekannt.

Zu diesem Zweck wurde das Vermögen von Braun über seine “MB Beteiligungsgesellschaft” mit Sitz in München verwaltet. Das Privatvermögen von Braun, das er ins Land geholt hat, ist laut Eintragungen im Handelsregister rasant gestiegen und erreichte 2017 170 Millionen Euro. Eines der Unternehmen im Privatportfolio von Braun war ein Modeunternehmen mit Sitz in München, was offenbar ein Traum war für seine Frau wahr werden.

Die “Süddeutsche Zeitung” (SZ) berichtet, dass das Geld über Kredite an Partnerfirmen in Asien geleitet wurde. Wirecard hat diese Kredite an Unternehmen vergeben, die zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme noch nicht existierten. Der Bande wird vorgeworfen, das Finanzblatt von Wirecard in betrügerischer Absicht aufgeblasen zu haben, was schließlich zum steilen Zusammenbruch des Zahlungsdienstleisters führte.

%d bloggers like this: